Der Familienname Terbeck: Heraldik, Wappen und Wappenbilder

Wenn Ihr Nachname Terbeck lautet, haben Sie sich sicher schon mehr als einmal Gedanken über die Heraldik des Nachnamens Terbeck gemacht. Ebenso könnte es Sie interessieren, ob der Nachname Terbeck einem Verwandten von Ihnen oder einer für Sie sehr wichtigen Person gehört. Die Heraldik von Familiennamen ist eine faszinierende Welt, die auch heute noch viel Aufmerksamkeit auf sich zieht, und deshalb fragen immer mehr Menschen nach der Heraldik des Nachnamens Terbeck.

Die Heraldik von Terbeck, ein kompliziertes Thema

Manchmal kann es sehr verwirrend sein, zu versuchen zu erklären, wie die Heraldik von Nachnamen funktioniert. Wir werden jedoch versuchen, die Heraldik des Nachnamens Terbeck so einfach wie möglich zu erklären. Um alles, was wir Ihnen über die Heraldik des Familiennamens Terbeck erzählen werden, besser zu verstehen, empfehlen wir Ihnen, wenn Sie mit dem Thema, wie Wappen und Heraldik entstanden sind, überhaupt nicht vertraut sind, auf unsere Hauptseite zu gehen und die allgemeine Erklärung zu lesen, die wir Ihnen dort geben, damit Sie alles, was wir über die Heraldik des Familiennamens Terbeck für Sie zusammengestellt haben, besser einschätzen können.

Wappen, Wappen und Heraldik von Terbeck

Da wir wissen, dass die meisten Menschen, die nach Informationen über die Heraldik des Familiennamens Terbeck suchen, vor allem an dem Wappen des Familiennamens Terbeck, seiner Zusammensetzung, der Bedeutung seiner Elemente und der Frage, ob es mehrere Wappen für den Familiennamen Terbeck gibt, sowie an allem anderen, was mit dem Wappen des Familiennamens Terbeck zu tun haben könnte, interessiert sind, möchten wir die Sache erleichtern; Wir haben uns die Freiheit genommen, die Begriffe Heraldik und Wappen austauschbar zu verwenden, wenn wir uns auf das Wappen von Terbeck beziehen.

Beiträge zur Heraldik des Familiennamens Terbeck

Wir hoffen, dass die Flexibilität in Bezug auf das Wappen des Familiennamens Terbeck nicht als ein Mangel an Ernsthaftigkeit unsererseits verstanden wird, da wir ständig forschen, um möglichst genaue Informationen über die Terbeck-Wappen anbieten zu können. Wenn Sie jedoch mehr Informationen über die Heraldik von Terbeck haben oder einen Fehler bemerken, der korrigiert werden muss, lassen Sie es uns bitte wissen, damit wir die größten und besten Informationen im Netz über das Wappen von Terbeck haben, die auf einfache Weise erklärt werden.

  • Ampisher - 1. Geflügelte Schlange mit einem zweiten Kopf im Schwanz. Es ist in der Gruppe fantastischer Tiere gerahmt.
  • Astig - 1. Sagte von einigen zum Kofferraum der Bäume und anderer Heraldic -Figuren. 2. Von einigen Autoren zum Widerspruch und ausgeschaltet. (V. Contradesbrancado, OFF).
  • Bagger - 1. Figur, die durch einen Drachen- oder Löwenkopf dargestellt wird, normalerweise mit offenem Mund, das eine Flagge, ein Stück oder eine Figur beißt. Figur, die in spanischer Heraldik weit verbreitet ist.
  • Bastardhelm - 1. Der Bastard -Helm wird in Profil, versehentlich, mit niedrigem Visier aus, Bordura mit Gold steckt. Einige Schilde halten den zerstörten Helm, ohne ein Zeichen von Bastardie zu sein, es liegt normalerweise an der Unkenntnis des Bildhauers, der die Rege
  • Bordüre - 1. Stück, das das Feld des Schildes im Inneren umgibt, hat den sechsten Teil davon. Es kann verschiedene Formen wie die komponierte Stickerei, Denticulate Bordura, Pie annehmen, übernehmen
  • Burgund. - 1. Dieser Begriff wird normalerweise auf die Klinge dieses Namens verwiesen. Rufen Sie nach einigen Autoren, es ist eine Ebrancada -Klinge, die aus zwei Kreuzstücken besteht, die jeweils die Breite der Mitte von ihnen bilden, die beide eine Klinge bilden.
  • Cantado - 1. Wenn ein Hauptstück von einem anderen in den Kantonen des Schildes begleitet wird. Im Allgemeinen das Kreuz oder das Sotuer, begleitet von vier Teilen oder Figuren, die in den Flanken zwischen den Armen 2 angeordnet sind
  • Coquilla - 1. Begriff von einigen Autoren zur Bestimmung der Venera. (V. Venera).
  • Domus - 1. Haus oder Turm, der als Schloss mit zwei Türmen dargestellt wird. Sein heraldisches Design hängt vom Anker jedes Landes ab.
  • Finsterer Batterie - 1. Es wird von der Batterie gesagt, die von der Spitze und dem halben Recht startet, den Scheitelpunkt im finsteren Kanton des Chefs zu finden.
  • Flanke - 1. Sie sind die Seiten des Schildes, die als rechts und unheimliche Seite bezeichnet werden. (V. Flanke).
  • Gironado - 1. Es wird vom Schild in Jirs unterteilt. (V. Jironado).
  • Rüssel - 1. Es wird über den Stock oder das gebrochene Stück in Stücken gesagt, ohne die Form Ihrer Figur zu verlieren. (V. verkürzt).
  • Schattiert - 1. Sagte über die Teile und Figuren, die nicht flach sind und einen Schatten markieren. In einigen Verträgen wird angegeben, dass die Möbel ohne Schatten oder Reliefs gestrichen werden müssen.
  • Schildkröte - 1. Dieses Tier wird dargestellt, das aus der Hülle, dem Kopf, den Beinen und dem Schwanz zeigt. Dieses Emblem ist ein Heraldik -Relikt der Kreuzzüge. Vielleicht die langsame Anstrengung, aber konstant im Kampf um das Christentum. Nach einigen
  • Serperat - 1. Es wird von dem Kreuz gesagt, dessen Arme in Schlangen enden.
  • Sinister-Barra-Kanton - 1. Verbundstück, das aus der Vereinigung des finsteren Kantons und der Bar resultiert.
  • Stuhl - 1. Rig zum Reiten. Es wird normalerweise im Profil oder vorne mit hängenden Steigbügeln dargestellt. Es ist vorzuziehen anzunehmen, wie spät kommt. 2. Der Stuhl als Thron ist ein Symbol der souveräne Autorität. (V. Mount Stühle).
  • Tilo, Blätter - 1. Die Schlossblätter werden als Sinopel oder Silber dargestellt. Figur in germanischer und französischer Heraldik.
  • Truncada, Cruz - 1. Kreuz gebildet durch quadratische Rechtecke, die voneinander getrennt sind.
  • Turteltaube - 1. Ave. Es wird mit gefalteten Flügeln dargestellt. Es symbolisiert und tauchte eheliche Treue. (V. Paloma).
  • Zu - 1. Name, der sich auf die Flügel jeglicher Art von Vogel bezieht. Zeigen Sie in der Position angezeigt, die dargestellt wird. Sie zeichnen normalerweise immer am Kopf des Schildes, sonst muss ihre Position angezeigt werden. (V. Flug).