Der Familienname Bhagan: Heraldik, Wappen und Wappenbilder

Wenn Ihr Nachname Bhagan lautet, haben Sie sich sicher schon mehr als einmal Gedanken über die Heraldik des Nachnamens Bhagan gemacht. Ebenso könnte es Sie interessieren, ob der Nachname Bhagan einem Verwandten von Ihnen oder einer für Sie sehr wichtigen Person gehört. Die Heraldik von Familiennamen ist eine faszinierende Welt, die auch heute noch viel Aufmerksamkeit auf sich zieht, und deshalb fragen immer mehr Menschen nach der Heraldik des Nachnamens Bhagan.

Die Heraldik von Bhagan, ein kompliziertes Thema

Manchmal kann es sehr verwirrend sein, zu versuchen zu erklären, wie die Heraldik von Nachnamen funktioniert. Wir werden jedoch versuchen, die Heraldik des Nachnamens Bhagan so einfach wie möglich zu erklären. Um alles, was wir Ihnen über die Heraldik des Familiennamens Bhagan erzählen werden, besser zu verstehen, empfehlen wir Ihnen, wenn Sie mit dem Thema, wie Wappen und Heraldik entstanden sind, überhaupt nicht vertraut sind, auf unsere Hauptseite zu gehen und die allgemeine Erklärung zu lesen, die wir Ihnen dort geben, damit Sie alles, was wir über die Heraldik des Familiennamens Bhagan für Sie zusammengestellt haben, besser einschätzen können.

Wappen, Wappen und Heraldik von Bhagan

Da wir wissen, dass die meisten Menschen, die nach Informationen über die Heraldik des Familiennamens Bhagan suchen, vor allem an dem Wappen des Familiennamens Bhagan, seiner Zusammensetzung, der Bedeutung seiner Elemente und der Frage, ob es mehrere Wappen für den Familiennamen Bhagan gibt, sowie an allem anderen, was mit dem Wappen des Familiennamens Bhagan zu tun haben könnte, interessiert sind, möchten wir die Sache erleichtern; Wir haben uns die Freiheit genommen, die Begriffe Heraldik und Wappen austauschbar zu verwenden, wenn wir uns auf das Wappen von Bhagan beziehen.

Beiträge zur Heraldik des Familiennamens Bhagan

Wir hoffen, dass die Flexibilität in Bezug auf das Wappen des Familiennamens Bhagan nicht als ein Mangel an Ernsthaftigkeit unsererseits verstanden wird, da wir ständig forschen, um möglichst genaue Informationen über die Bhagan-Wappen anbieten zu können. Wenn Sie jedoch mehr Informationen über die Heraldik von Bhagan haben oder einen Fehler bemerken, der korrigiert werden muss, lassen Sie es uns bitte wissen, damit wir die größten und besten Informationen im Netz über das Wappen von Bhagan haben, die auf einfache Weise erklärt werden.

  • Auspuff - 1. Verbreiten oder verteilen Sie den Schild, das Stück, die Figur, in Flucht.
  • Bandband - 1. Stück, das das Ergebnis der Vereinigung der Band und des Fußes ist.
  • Colero - 1. Begriff von einigen alten Autoren, um den Löwen zu definieren, der den Schwanz versteckt. (V. feige).
  • Doncel Helm - 1. Eisen- oder Stahlhelm, mit offenem Visier ohne Rack auf die rechte Seite eingerichtet.
  • Drachen - 1. Es wird in Form eines achtbezügeen Sterns dargestellt (einige setzen es sechs, acht und zwölf Strahlen), wobei der Schwanz wehne oder gerade, dessen Länge dreimal so groß ist. Seine normale Position liegt im Boss, obwohl er auch situ dargestellt wird
  • Farm in Bar - 1. Es wird von dem Schild gesagt, der durch Linien in drei gleiche Teile unterteilt ist, die vom finsteren Kanton des Bosses zur rechten Hand des Bartes oder der Spitze des Schildes gehen.
  • Finsterer Batterie - 1. Es wird von der Batterie gesagt, die von der Spitze und dem halben Recht startet, den Scheitelpunkt im finsteren Kanton des Chefs zu finden.
  • Fokussiert - 1. Es wird von mehreren Kronen gesagt, die auf ein oder eine andere verlängerte Figur geschlagen wurden. 2. Wenn die Kronen und Ringe eine Band bilden, Palo Gürtel und sich zwischen ihnen vereint.
  • Hannover Corona - 1. Ähnlich wie das echte Englisch.
  • Heimat von Paratge - 1. Hidalgo de Cataluña. Entspricht dem Hidalgo de Castilla und der Infanzón in Aragon
  • Hoher Glauben - 1. Alte Autoren verwendeten diesen Satz, um das Schwert aufzurichten. (V. hoch).
  • Quadrifolio - 1. Figure, die eine Blume von vier Blättern oder abgerundeten Blütenblättern und ascher an einer leichten Spitze darstellt, die in seiner Mitte perforiert ist. Es ähnelt dem vier -Blattklee. Verwendet im mitteleuropäischen Heraldic.
  • Ruder - 1. Marine -Rig. Die Ruder werden mit der Schaufel dargestellt, die zum Kopf des Schildes schaut, oder als Komplement in einem Boot.
  • Semipalo-Barra - 1. Verbundstück, das aus der Vereinigung der oberen Hälfte des Stocks und des Balkens resultiert.
  • Stachelbrücke - 1. Derjenige, der dreieckige Stücke trägt, um die Gewölbe zu erhalten.
  • Unterbrechungsspalte - 1. Eine in zwei Hälften zerbrochene Säule repräsentiert die Stärke der Heraldik.
  • Venablo - 1. Kurz- und Land -Dardo oder Land bestehend aus einer dünnen und zylindrischen Stange, die auf einem Eisenblatt in der Alveolatform fertiggestellt ist. Im 16. Jahrhundert in Spanien war es das Unterscheidungsmerkmal von Alferez. (V. Arrow, Speer).
  • versetzt - 1. Der Begriff, der früher das Stück bezeichnet, dessen Länge die Hälfte der rechten Seite bewegt, und die Spitze des Schildes unheimlich in Richtung des Bosses oder der Spitze des Schildes. Sie behalten nur den Kontakt mit der anderen Hälfte um einen Pun